Kostenloser Versand und Rückversand
30 Tage Rückgaberecht
5% Rabatt bei Newsletter-Anmeldung
WARENKORB
Gesamtsumme Ihrer Bestellung: 0,00
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.
Gesamtbetrag: 0,00
Versandkosten: 0,00 €
MwSt.: 0,00
Gesamtsumme Ihrer Bestellung: 0,00
Hemden
PRODUKTFILTER
SORTIEREN:
Nächste Seite

SEITE

Trachtenhemden Herren

Trachtenhemden für Herren blicken als Teil der historischen Kleidung auf eine lange Geschichte zurück und haben im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Abwandlungen erfahren. Wie aus dem ursprünglichen Arbeitskittel ein Prestige-Objekt und schließlich ein Ausdrucksmittel regionaler Zugehörigkeit wurde, erfahren Sie hier.

Beginnen wir mit dem Blick in die Vergangenheit: Der Ursprung der Trachtenhemden Herren datiert aus einer Zeit, in der das Material und der Schnitt gebräuchlicher Kleidung nicht vom Geschmack des jeweiligen Trägers, sondern von seinem gesellschaftlichen Status, seinem Beruf und seinem Familienstand abhingen. Dieses Grundanliegen spiegelt sich bis heute in Uniformen sowie in Amts- und Zunftkleidung wider. Auch Trachtenhemden Herren waren zunächst reine Arbeitskittel. Weil sie als solche vor allem strapazierfähig und praktisch sein mussten, bestanden sie in der Regel aus derbem, unempfindlichem Stoff und zeigten stets gedeckte Farben. Zumeist war es ein Hemd in Weiß oder Beige, da es sich auskochen ließ. Der üblichen Kleiderordnung folgend kombinierten ihre Träger die Hemden mit Hosen aus grobem Wollstoff oder Leinen. Typisch für damalige Trachtenhemden waren der Krempelarm, Kentkragen oder Stehkragen sowie Knopfleisten.

Als im ausklingenden 19. Jahrhundert immer mehr Städter Erholung auf dem Land suchten, tauschten sie ihre alltägliche, oft einengende Kleidung gegen die wesentlich bequemer sitzenden Arbeitskittel, -hemden und -hosen der Bauern. Um sich dennoch von der Landbevölkerung abzuheben, wandelten viele Herren aus der Stadt die heute trachtigen Kleidungsstücke nach eigenem Geschmack ab. Sie ließen Zierbänder, Schmuckknöpfe, Knopfleisten oder karierte Stickereien an die Trachtenhemden anbringen und die meist langen Ärmel samt Ärmelaufschlägen salopp kürzen. Die so entstandenen Modelle erfreuten sich bei den bäuerlichen Gastgebern großer Beliebtheit und wurden von ihnen zu Gewändern für besondere Fest- und Feiertage sowie Volksfeste erhoben. Ein solcher war für Dorfbewohner auch dann gegeben, wenn sie anlässlich eines Behördenbesuches oder eines Dienstantritts in die Stadt fuhren. Auf diese Weise fanden die neu kreierten Herren Trachtenhemden der nun edlen Buam auf Umwegen zurück ins Blickfeld ihrer Schöpfer.

Trachtenhemden als moderne Klassiker

Ihren eigentlichen Siegeszug aber traten heutigen Hemden fürs Oktoberfest als Chorkleidung an. Die von Armut bedrohte Familie des ehemaligen k.u.k.-Kommandanten Georg von Trapp schloss sich im frühen 20. Jahrhundert zu einer Gesangsgruppe zusammen, deren Auftritte schnell weltweite Beachtung fanden. Aufgrund der zunächst noch fehlenden finanziellen Mittel trugen die Mitglieder des neu gegründeten Chores die aus ihrer Sicht beste Kleidung, die sie besaßen: nach städtischer Manier zünftig verzierte Arbeitshemden. Aus Stolz über den Erfolg der sangesfreudigen Familie erhob Trapps Heimatland Österreich die Hemden-Garderobe zur "Volkstracht". Ein Begriff, der durch den bald darauf folgenden Schulterschluss mit den Deutschen um 1940, schnell einen anrüchigen Charakter bekam - und die Trachtenhemden weiß etwas ins Abseits drängte. Seit rund zwei Jahrzehnten aber erfreuen sich die traditionellen Kleidungsstücke wieder steigender Beliebtheit. Unzählige Trachtenmoden-Designer haben den Trachtenhemden durch modernisierte Versionen ein buchstäblich neues Leben eingehaucht und für das Wiederauferstehen klassische Trachtenhemden gesorgt. Frische Farben, veränderte Schnitte und zeitgemäße Materialien sowie variantenreiche Tragevariationen bei hohem Tragekomfort haben dazu geführt, dass sie nicht mehr nur als historisch verbürgte Edel-Gewänder gelten - sondern Teil eines selbstständigen Modestils für Trachten- und Alltagsoutfits sind.

Welches Trachtenhemd Herren passt zu mir?

Die Wahl der "passenden" Trachtenhemden hängt in erster Linie vom Anlass ab, zu dem Sie es tragen möchten. Ferner spielen die dazu kombinierte Kleidung und Ihr Alter eine ausschlaggebende Rolle für Ihr Outfit. Den ursprünglichen Arbeitskitteln am nächsten kommen sackartige Schlupfhemden mit oder ohne Kragen, die mittels Schnürung oder kurzer Knopfleiste geschlossen werden. Entsprechend dieser Ähnlichkeit sind diese Oktoberfest-Hemden die optimale Ergänzung zur klassischen Lederhose - und für nahezu alle Altersklassen geeignet. Gleiches gilt für einfarbige oder dezent gemusterte Langarmhemden Tracht. Sie sind das perfekte Basic für die verschiedensten Anlässe sowie Volksfeste und können je nach Material und Gestaltung sogar zur Business-Garderobe kombiniert werden. Im Gegensatz dazu erwecken Kurzarm Hemd oder Krempelhemden einen eher jugendlichen Eindruck und sollten dem entsprechenden Personenkreis vorbehalten bleiben. Da sie ausgesprochen "casual" wirken, kommen sie jedoch vorwiegend im Freizeit-Bereich zum Einsatz; darauf deutet beim Outfit bereits der hochgekrempelte Krempelarm hin. Auch die modernen Versionen des traditionellen Neu-Lieblingshemdes sind weder für das Business noch für Trachtenfeste geeignet. In anderen Bereichen aber können Sie damit frische Akzente setzen und die klassische Landhausmode wohltuend verjüngen.

Generell erhalten Sie inzwischen Designer-Modelle in allen gängigen Farben, aber auch mit unterschiedlichen Schnitten, wie das Trachten Hemd Slim Fit in unserem Trachtenshop. Das Hemd Tracht Weiß ist der Klassiker, dicht gefolgt vom Trachtenhemd mit Stehkragen, Krempelarm und edlen Stickereien. Gerade die bunten Trachtenhemden erfreuen sich auf dem Oktoberfest größter Beliebtheit. Deshalb führen wir in unserem Trachtenshop natürlich auch Karo-Hemden, grüne Hemden, Trachtenhemden rot und auch ausgefallenere Farben wie lila Trachtenhemden.

Kombiniere Deine Trachtenhemden mit anderen Styles

Wie die Wahl des Trachtenhemdes kariert hängen auch die Kombinationsmöglichkeiten vom Anlass und vom Alter des Trägers ab. Die traditionelle Ergänzung bilden Lederhosen mit Hosenträgern, Stutzen (Loferl) und Haferlschuhe oder ein kompletter Trachtenanzug. Aber auch einzeln erhältliche Trachtenjacken, Janker oder Westen bzw. ganz normale Jeans passen hervorragend zu Trachtenhemden kariert

Je jünger und mutiger Sie sind, desto mehr Stilbrüche, Akzente und Experimente dürfen Sie sich leisten. So haben sich in der Altersklasse unter 30 zunehmend Hosen- und Jackenmodelle durchgesetzt, die zwar das klassische Design aufweisen - aber aus völlig anderem Material bestehen. Ein Beispiel hierfür sind Jeans im Lederhosen-Style. Umgekehrt halten immer mehr jugendlich inspirierte Kleidungsstücke wie Hoodies oder ein Trachten Hemd Slim fit Einzug in die Trachtenmode Herren. Auch die traditionellen Accessoires werden Jahr für Jahr neu interpretiert. Doch egal, ob bei Halstüchern, Hosenträger, Hüten oder Strumpfwaren: In Kombination mit einem feschen Hemd gilt es für Sie immer auf dem schmalen Grat zwischen Tradition und Moderne zu wandeln.

Falls Sie noch einer Alternative zu einem Trachtenhemd suchen, dann empfehlen wir Ihnen zum legeren Trachtenoutfit als Oberteil-Bekleidung ein Trachtenshirt, beispielsweise ebenfalls im zünftigen Karo-Muster oder mit einer animalischen Musterung. Dieses Trachtenshirt kann ebenso gut zu einer edlen Lederhose getragen werden und liefert aufgrund seiner lockereren Passform noch ein wenig mehr Tragekomfort bei nahezu gleicher Qualität. Selbst beim Fingerhakeln haben Sie so ein trachtiges Auftreten und benötigen keinen trachtigen Krempelarm.

Sind Hemden nur etwas für das Oktoberfest, den Biergartenbesuch oder nun den Trachtenverein? Wie bereits bei den Empfehlungen zur Wahl der weißen Trachtenhemden Männer erwähnt, können die traditionellen Kleidungsstücke in vielen Bereichen zum Einsatz kommen und wirken unterschiedlich. Neben verschiedenen Designs ist dafür auch die Qualität der klassische Hemden ausschlaggebend. Alle Modelle sind aus hochwertigen Materialien gefertigt und weisen eine sorgfältige Verarbeitung auf. Selbst bei Details wie Knöpfen, Schnüreinheiten u.ä. achten wir auf verlässliche Güte, damit Sie lange Freude an unseren Artikeln haben. Lassen Sie sich von der Vielfalt unseres Angebots an Hemden für Männer inspirieren! Wir sind sicher, dass Sie in unserem Trachtenshop das zu Ihren Bedürfnissen passende Modell finden. Knöpfen Sie sich wortwörtlich unsere Trachtenhemden vor und kaufen Sie noch heute Ihr neues Lieblingshemd!

 

 

© 2019 Finest Trachten GbR - All rights reserved.